Sonntag, 23. Juni 2024
Notruf: 112

Atemschutz-Belastungsübung am Gerätehaus Adenau

Einmal jährlich müssen Atemschutzgeräteträger ihre Belastbarkeit unter Beweis stellen. 80 Kilojoule werden durch Treppensteigen, Fahrrad- und Handergometer erreicht. Außerdem müssen 50 Meter eines Käfigs durchlaufen werden - und das Alles unter Atemschutz mit deutlich reduzierten Sichtverhältnissen. Außerdem müssen alle eine entsprechende ärztliche Tauglichkeitsuntersuchung nachweisen.
Die Möglichkeiten eine solche notwendige Übung durchzuführen sind beschränkt. Zuletzt musste teilweise nach Daun (Landkreis Vulkaneifel) ausgewichen werden, da die Termine im Kreis Ahrweiler (bei der Bundeswehr) bei 185 Atemschutzgeräteträgern alleine in der VG Adenau nicht ausreichen. Da der Kreis Ahrweiler keine eigene Strecke besitzt, wurde für die jetzige Übung entsprechend ein Container angemietet. Dieser steht am Gerätehaus Adenau. Am diesem Wochenende 10.-12. Mai kommt es aus diesem Grund zu vermehrten Fahrzeugbewegungen.
Dank gilt den Atemschutzgerätewarten und Helfern, die insbesondere an diesem Wochenende viel Zeit investieren, aber auch das ganze Jahr über für die Sicherheit der Geräte sorgen. Ebenso gilt der Dank der VG Adenau für die finanziellen Mittel.